Schutzmaßnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus

Weiterhin ist es das wichtigste Ziel, in Deutschland die Verbreitung des Virus zu verhindern. Nur so werden die Kapazitäten in den Krankenhäusern ausreichen. Dies wollen wir unterstützen und gleichzeitig für uns und unsere Kunden Verantwortung übernehmen.

Aktuelles

Wir rechnen aufgrund des Lockdown in den nächsten Wochen mit einer spürbar geringeren Kundenfrequenz. Dennoch sollen unsere Geschäftsstellen an allen Standorten im Geschäftsgebiet unter Beachtung der Hygienemaßnahmen geöffnet bleiben.
Wir bitten aber darum, dass persönliche Kontakte durch Nutzung der digitalen Zugangswege (Online-Banking, Web-Konferenz, Telefon) möglichst reduziert werden. Wir wollen damit die Beschlüsse der Politik unterstützen. Persönliche Beratungsgespräche sollen nur nach vorheriger Terminvereinbarung stattfinden.
Unseren Kunden empfehlen wir das kontaktlose Bezahlen mit der girocard oder der Kreditkarte noch stärker zu nutzen.

Aufgrund der allgemeinen Maskenpflicht (Erlass Land NRW ab 27.04.2020) müssen unsere Kunden in unseren Geschäftsräumen auch weiterhin eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter haben wir alle erforderlichen Hygieneschutzmaßnahmen in den Niederlassungen umgesetzt. Bodenmarkierungen und Hinweisschilder weisen auf die Einhaltung des erforderlichen Sicherheitsabstandes hin, am Kontaktpunkt von Kunden und Beratern wurde Schutzscheiben aus Plexiglas installiert. Unsere Berater tragen eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung. Darüber hinaus werden SB-Geräte und relevante Gebrauchsgegenstände mehrfach täglich desinfiziert.


Geldversorgung und Zahlungsverkehr

Die Automaten stehen an allen Standorten weiterhin zur Verfügung. Prüfen Sie aktuell bei Bezahlvorgängen in den Geschäften, ob Sie auch kontaktlos mit Ihrer girocard oder Kreditkarte zahlen können. Bargeldloses Zahlen unterstützt die Vorsichtsmaßnahmen.

Praktische Tipps zum sicheren Bezahlen

Der Umgang mit dem Coronavirus COVID-19 im Alltag wirft für viele Menschen in Deutschland Fragen auf. Viele dieser Fragen beschäftigen sich mit Themen rund ums Geld und Bankgeschäft. Wir haben für Sie ein paar praktische Tipps zusammengestellt.


Informationen für Firmenkunden

Das Ziel der Volksbank Nottuln eG besteht darin, unseren Firmenkunden schnell und unkompliziert Zugang zu den von der Bundesregierung angekündigten Sofortkrediten zu ermöglichen sowie hauseigene Liquiditätshilfen zur Verfügung zu stellen.


Beratung

Unsere Berater stehen für Ihnen für Gespräche zur Verfügung. Zum Schutz unserer Mitarbeiter und Kunden wurde jeder Beratungsplatz mit einer Hustenschutzscheibe ausgestattet. Die Beratungsplätze werden regelmäßig desinfiziert und unsere Kundenberater tragen während des Gesprächs eine Mund-Nasen-Bedeckung.
Bitte haben Sie Verständnis, dass auch Kunden während des Gesprächs eine Maske tragen müssen.


Wertpapiergeschäft / Kapitalmarkt

Das Wertpapiergeschäft ist weiterhin sichergestellt. Weitere Informationen zum Kapitalmarkt finden Sie auch bei unserem Verbundpartner Union Investment.

Bei Fragen zu Ihrem individuellen Wertpapieranlagen steht Ihnen ihr persönlicher Berater  - bevorzugt per Telefon – mit Rat und Tat zur Seite.


Digitale Nutzung

Per Online-Banking oder mit Hilfe der VR-BankingApp haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bankgeschäfte unabhängig von Raum und Zeit zu erledigen.

 

Nähre Infos erhalten Sie hier:


Reiserücktrittversicherung bei der Goldkarte

Sie möchten die Reiserücktrittsversicherung Ihrer Goldkarte in Anspruch nehmen oder benötigen weitere Informationen dazu? Dann klicken Sie hier.


Bankgeschäfte mobil erledigen

Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken!

Um die Ansteckungsgefahr weiter zu reduzieren, sollte der direkte Kontakt zu anderen Menschen vermieden werden.

Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte unabhängig von Ort und Zeit!

Unser Online-Banking: die digitale Möglichkeit mit vielen Vorteilen

  • Alle Konten zu jeder Zeit im Blick
  • Kontostände und -umsätze prüfen
  • Überweisungen von überall erledigen: eingeben oder abfotografieren
  • Über das Postfach alle Vertragsdaten und Mitteilungen im Blick haben, auch von unseren Partnern der Genossenschaftlichen FinanzGruppe

Phishing-Vorfälle im Zusammenhang mit Corona

Kriminelle nutzen die aktuelle Verunsicherung vermehrt aus.

Hier können Sie überprüfen, ob eine Nachricht, die Sie per E-Mail, SMS oder auf anderem Wege erhalten potenziell kritisch ist:


> Aktuelle Phishing-Meldungen


Ihre Volksbank Nottuln eG versendet grundsätzlich keine E-Mails, in denen Kunden dazu aufgefordert werden, ihre Kontodaten einzugeben. Ihre Volksbank Nottuln eG wird auch niemals zu Test- oder Sicherheitszwecken Anfragen an Sie stellen. Derartige E-Mails, Anfragen und Transaktionen sind Betrugsversuche. Der beste Schutz vor Angriffen ist deshalb, derartige E-Mails ungeöffnet zu löschen. Grundsätzlich sollten Sie niemals einen in der E-Mail enthaltenen Link anklicken oder beigefügte Dateianhänge öffnen. Seien Sie zudem stets aufmerksam und wenden Sie sich bei Fragen an Ihre Volksbank Nottuln eG. Wenn Sie vermuten, Opfer eines Phishing-Angriffs geworden zu sein, sollten Sie Ihren Online-Zugang umgehend sperren lassen und Kontakt mit uns aufnehmen.


Einsatz der Luca-App

Checken Sie bei uns ein!

Ab sofort finden unsere Kunden direkt am Eingang jeder Geschäftsstelle der Volksbank Nottuln einen QR-Code, der ohne großen Aufwand eingescannt werden kann.

Was ist luca?
Im Kern ist luca ganz einfach: luca hat drei zentrale Schnittstellen – den Gastgeber, den Gast/User und die Gesundheitsämter. Als Gast melden Sie sich einmal in der App mit Ihren Daten auf einem mobilen Endgerät an. luca generiert einen sich minütlich ändernden QR-Code, der meinem Endgerät zugeordnet ist.
Mit diesem „Pass“ können Sie sich in Locations einchecken – egal, ob Bank, Kirche, Restaurant, Geschäft oder Familientreffen. Sie checken per Scan z.B. bei uns in der Bank ein und werden automatisch ausgeloggt, wenn Sie den Ort wieder verlassen. Tritt ein Infektionsfall ein, werden alle Besucher dieser Location informiert, die sich zur betreffenden Uhrzeit dort aufgehalten haben. Parallel werden die Gesundheitsämter informiert, die dann automatisch Zugriff auf die Daten der übrigen Gäste haben. Zusätzlich bietet die App ein Kontakttagebuch an. Hier sehen Sie bis zu 30 Tage zurück, wo Sie wann waren.

Wer ist luca?
luca stammt aus Berlin. Die Fantastischen Vier riefen die App gemeinsam mit Marcus Trojan, Patrick Hennig und Philipp Berger ins Leben. Ziel ist, Gesundheitsämter, Gastronomie und Betreiber:innen durch eine sichere und einfache Nachverfolgung und frühe Unterbrechung der Infektionsketten zu entlasten, sodass Veranstaltungen stattfinden und Restaurants  öffnen können, während Gäste sich keine Sorgen um ihre persönlichen Daten machen müssen.

Kontakthistorie
Die App ermöglicht es Ihnen auf einfache Weise Ihre Kontakte der letzten 30 Tage nachzuvollziehen, denn luca baut bei jedem Scan des QR-Codes eine Kontakthistorie auf. Diese kann im Vorliegen z.B. eines Infektionsfalles mit einem Klick an das Gesundheitsamt weitergeleitet werden, wenn das Amt ebenfalls luca nutzt.